Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Rechtsgeschäft zum Abruf von digitalen Inhalten auf https://lektueren-verstehen.de ist ein Angebot von C. Bange Verlag GmbH, Marienplatz 12, 96142 Hollfeld (nachfolgend „Bange Verlag“ oder „wir“/„uns“) an registrierte Nutzer der Website („Sie“/„Ihnen“).

Mit Vertragsabschluss akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Abschluss und Inhalt des Vertrages1.1 Abonnement (Unlimitierter Zugang)

Ein Nutzer, der ein Abonnement abschließen möchte, muss sich auf der Webseite einmalig mit seinen Nutzerdaten und einem selbstgewählten Passwort registrieren. Der Abonnementvertrag kommt nach Anklicken des Buttons „Für 4,99 € abonnieren“ (= Angebot) und der Annahme durch den Bange Verlag zustande. Die Annahme erfolgt mit der unverzüglichen elektronischen Bestätigung der Bestellung des Kunden.

Minderjährige können ein Abonnement abschließen, wenn ihnen der Betrag zur Entrichtung des entsprechenden Preises zu diesem Zweck oder zur freien Verfügung von ihrem gesetzlichen Vertreter oder von einem Dritten mit dessen Zustimmung überlassen worden ist, oder der gesetzliche Vertreter dem Abschluss zustimmt.

Durch das Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen jeweils aktuell verfügbaren digitalen Inhalten auf lektuere-verstehen.de. Das Angebot an digitalen Inhalten auf lektueren-verstehen.de wechselt. Gegenstand der Leistung von lektueren-verstehen.de ist nicht die Verfügbarmachung bestimmter digitaler Inhalte, sondern die Verfügbarmachung der jeweils aktuellen Zusammenstellung an digitalen Inhalten.

Der Bange Verlag behält sich das Recht vor, die bereitgestellten digitalen Inhalte jederzeit zu verändern, zu aktualisieren, zu modifizieren, zu sperren oder zu löschen.

1.2 Einzelkauf

Ein Nutzer, der einen Einzelkauf tätigen will, muss sich auf der Webseite einmalig mit seinen Nutzerdaten und einem selbstgewählten Passwort registrieren. Der Vertrag kommt nach Anklicken des Buttons „Für 7,49 € kaufen“ (= Angebot) und der Annahme durch den Bange Verlag zustande. Die Annahme erfolgt mit der unverzüglichen elektronischen Bestätigung der Bestellung des Kunden

Minderjährige können einen Einzelkauf tätigen, wenn ihnen der Betrag zur Entrichtung des entsprechenden Preises zu diesem Zweck oder zur freien Verfügung von ihrem gesetzlichen Vertreter oder von einem Dritten mit dessen Zustimmung überlassen worden ist, oder der gesetzliche Vertreter dem Abschluss zustimmt.

Durch den Einzelkauf erhalten Sie Zugang zu einem bestimmten digitalen Inhalt auf lektueren-verstehen.de

Der Bange Verlag behält sich das Recht vor, den bereitgestellten digitalen Inhalt jederzeit zu verändern, zu aktualisieren, zu modifizieren, zu sperren oder zu löschen.

2. Umfang der Nutzung

Mit dem Abschluss eines Vertrages erteilen wir Ihnen für die Dauer Ihres Abonnements bzw. für die Dauer von drei Jahren bei Einzelkauf ein einfaches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der jeweils auf lektueren-verstehen.de verfügbaren digitalen Inhalte für den privaten Gebrauch. Sie stimmen zu, dass Sie die digitalen Inhalte nur zum privaten Gebrauch und nicht zum Weitervertrieb oder zu sonstigen Zwecken nutzen werden. Sie verpflichten sich, bei der Nutzung der digitalen Inhalte keine Urheberrechte zu verletzen und alle anwendbaren Gesetze zu beachten

Sie verpflichten sich weiterhin, die digitalen Inhalte nicht weiterzuverbreiten, zu übermitteln, abzutreten, zu verkaufen, auszustrahlen, zu vermieten, zu teilen, zu verleihen, zu ändern, anzupassen, zu bearbeiten, zu lizenzieren oder in sonstiger Weise zu übertragen oder zu nutzen, es sei denn, dies wird Ihnen ausdrücklich durch den Bange Verlag erlaubt.

3. Laufzeit des Abonnements

Die Laufzeit des Abonnements beträgt 30 Tage („Monatsabo“). Das Monatsabo verlängert sich nach Ablauf dieser Zeit automatisch um jeweils weitere 30 Tage, wenn weder Sie noch der Bange Verlag das Abonnement zuvor nach Ziffer 5 kündigen.

4. Preise und Bezahlung

Es gelten die zum Abschluss des Vertrages auf lektueren-verstehen.de ausgewiesenen Preise. Der Betrag ist jeweils mit Abschluss des Vertrages, bei Abonnements mit Abschluss des Vertrages und am ersten Tag des Verlängerungszeitraums fällig

Sie können mit Kreditkarte (VISA, MasterCard), PayPal oder bei Abonnements per Lastschrift bezahlen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass bei einer Verlängerung des Abonnements der fällige Betrag über die gleiche Zahlungsmethode eingezogen wird, die Sie bei Abschluss des Abonnements angegeben haben.

Sollte Ihre Karte abgelaufen sein, gesperrt werden oder die Zahlung für den Verlängerungszeitraum aus sonstigen Gründen nicht durchgeführt werden können, so endet das Abonnement zum Ablauf des ursprünglichen Zeitraums. Sie können Ihre Zahlungsdaten jederzeit in Ihrem Benutzerkonto unter „Mein Account“ ändern. Wenn Sie mit PayPal gezahlt haben, können Sie die Daten via PayPal ändern.

Der Betrag wird unabhängig von Ihrer tatsächlichen Nutzung des Abonnements bzw. Einzelkaufs fällig.

Nach Abschluss des Abonnements bzw. Einzelkaufs erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail.

5. Kündigung Ihres Abonnements

Sie können Ihr laufendes Abonnement jederzeit mit Wirkung zum Ablauf der jeweils aktuellen Laufzeit kündigen, spätestens jedoch sechs (6) Stunden vor Ablauf der jeweils aktuellen Laufzeit. Der Bange Verlag kann ein laufendes Monatsabo mit einer Frist von zwei (2) Wochen mit Wirkung zum Ablauf der jeweils aktuellen Laufzeit kündigen. Bei einem Monatsabo heißt das, dass die Kündigung zum Ablauf des jeweils laufenden Zeitraums von 30 Tagen wirksam wird. Die Kündigung des Abonnements beeinflusst nicht die Registrierung auf lektueren-verstehen.de.

Umgekehrt führt jedoch die Löschung Ihres Benutzerkontos zu einer Kündigung Ihres laufenden Abonnements gemäß Satz 1 (vgl. hierzu auch Ziffer 7 der separaten Nutzungsbedingungen). Achtung: Nach Löschen Ihres Benutzerkontos können Sie auch während einer etwaigen Restlaufzeit nicht mehr auf Ihr Abonnement zugreifen.

Das beiderseitige Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Insbesondere kann der Bange Verlag Ihr Abonnement mit sofortiger Wirkung kündigen und/oder Ihr Benutzerkonto löschen, wenn Sie nachweislich gegen diese Abonnementbedingungen verstoßen und/oder Urheberrechte an den Inhalten verletzen.

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusse

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (C. Bange Verlag GmbH, Marienplatz 12, 96142 Hollfeld, Deutschland, E-Mail: service@bange-verlag.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

7. Erlöschen des Widerrufsrechts

Gemäß § 356 Abs. 5 BGB erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten das Widerrufsrecht, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Die Norm gilt nicht nur bei der einmaligen Zurverfügungstellung digitaler Inhalte sondern auch wenn Zugang zu einer Plattform gewährt wird, über die im Einzelnen noch zu konkretisierende digitale Inhalte genutzt werden können.

Eine Integration der Bestätigung in AGB ist ebenso ausgeschlossen, wie eine vorausgewählte Checkbox auf der Website des Unternehmers im Bestellprozess. Zulässig ist dagegen ein Häkchenfeld, mit dem der Verbraucher aktiv seinen Wunsch bestätigen muss. Der Unternehmer darf den Zugriff vor Ablauf der Widerrufsfrist von der Zustimmung des Verbrauchers abhängig machen, mit der zum Erlöschen des Widerrufsrechts führenden Ausführung des Vertrages zu beginnen.

8. Urheberrecht

Der Bange Verlag behält sich sämtliche Rechte an den digitalen Inhalten auf lektueren-verstehen.de vor. Die erstellten Inhalte und Werke auf lektueren-verstehen.de unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Soweit nicht in diesen Abonnementbedingungen ausdrücklich genehmigt, bedarf jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der schriftlichen Zustimmung des Bange Verlags.

Bei dem Erstellen der Inhalte von lektueren-verstehen.de beachtet der Bange Verlag die Urheberrechte Dritter. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

9. Verfügbarkeit der Website

Da es aufgrund von technischen Erfordernissen zu Einschränkungen kommen kann, verpflichtet sich der Bange Verlag nicht dazu, die Website https://lektueren-verstehen.de uneingeschränkt elektronisch verfügbar zu halten.

Störungen der Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die der Bange Verlag nicht zu vertreten hat, führen nicht zu einem Anspruch auf Schadensersatz wegen der Nichtverfügbarkeit

Die Inhalte auf lektueren-verstehen.de werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Obwohl wir bemüht sind, die auf lektueren-verstehen.de angebotenen Textinformationen und Dienstleistungen so genau wie möglich zu gestalten, können Fehler enthalten sein. Der Bange Verlag übernimmt für diese Fehler oder für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte keine Gewähr. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers

Für etwaige gesetzliche Ansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln gilt folgendes:

  • Jegliche verschuldensunabhängige Haftung des Bange Verlags für anfängliche Mängel ist ausgeschlossen.
  • Jegliche Haftung seitens des Bange Verlags für Sach- oder Rechtsmängel setzt voraus, dass der Nutzer dem Bange Verlag einen aufgetretenen Mangel unverzüglich mitteilt. Im Falle einer solchen Mängelrüge ist der Bange Verlag zur zweimaligen Nacherfüllung innerhalb jeweils angemessener Frist berechtigt. Ein etwaiges Minderungsrecht des Nutzers ist begrenzt auf die Rückerstattung gemäß den Bestimmungen zur ungerechtfertigten Bereicherung in Höhe des Anteils, der dem Umfang entspricht, in dem der Nutzer die Leistungen des Bange Verlags für die Dauer des Vorliegens des Mangels nicht nutzen konnte.
  • Für etwaige Schadenersatzansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln gilt Ziffer 10.

10. Haftung

10.1. Die gesetzliche Haftung des Bange Verlags wird wie folgt beschränkt:

i) Der Bange Verlag haftet der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis (d.h. solcher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Vereinbarung überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut, sog. „Kardinalpflichten“);

ii) Der Bange Verlag haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung nicht wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis.

10.2 Die vorgenannte Haftungsbeschränkung gilt nicht in den Fällen einer zwingenden gesetzlichen Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei Übernahme einer Garantie, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder schuldhaft verursachten Körperschäden.

11. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Wenn der Kunde Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort im EU-Ausland und keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, bleiben jedoch die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen des EU-Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, anwendbar.

12. Streitbeilegung

Wir sind stets um ein Einvernehmen mit unseren Kunden bemüht. Bei Problemen können sich unsere Kunden jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Unser Kundenservice ist unter service@bange-verlag erreichbar. Eine Pflicht mit dem Kundenservice Kontakt aufzunehmen besteht nicht, Ihre Rechte bleiben in jedem Fall ohne Einschränkung erhalten

Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung eingerichtet. Diese ist unter www.ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen. Verbraucher können die Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten nutzen.

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Eine Pflicht zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle besteht nicht

Stand: 09-03-2020